Die Neuheiten in der Voice Assistant Welt

Der Markt der Smart Speaker und den integrierten Sprachassistenten wächst weiterhin an und die Geräte finden immer häufiger den Weg in unser Zuhause. Kolumbien schreitet mit diversen Angeboten von Smart Home-Devices voran.

Die Anzahl der Smart Speaker nimmt immer weiter zu

Heute können Sie das Raumlicht auf altmodische Weise ausschalten, indem Sie zwischen Stolpern zum Schalter an der Wand gehen. Oder sagen Sie “OK, Google. Schalten Sie das Licht aus”, ohne vom Sofa anzuhalten und weiter zu schlafen, während entspannende Musik abgespielt wird. Nicht, dass es das Leben der Menschen radikal verändert, aber jeder, der einen dieser Smart Speaker ausprobiert, möchte es nicht mehr loswerden. Allein zwischen April und Juni dieses Jahres stieg der weltweite Absatz von Smart Speakern um 55 Prozent, wobei 26,1 Millionen neue Einheiten aller Marken verkauft wurden. Eine Wachstumsrate, die mit der des Smartphones in den Anfängen kaum vergleichbar ist. Und auch die Kolumbianer beginnen, dieses neue technologische Fieber anzunehmen.

Voice Assistant news
Sprachassistenten werden immer populärer

Alexa und Co. werden immer populärer

Smart Speaker verführen die Öffentlichkeit, weil sie umgangssprachlich angesprochen werden können und mehr oder weniger alles verstehen und reagieren. Sie haben einige der Sprachassistenten integriert, die im harten Wettlauf der Branche um die Eroberung des Geschäfts mit künstlicher Intelligenz für die Verarbeitung natürlicher Sprache gegeneinander antreten. Alexa von Amazon, Siri von Apple oder Google Assistant sind die bekanntesten auf der Westseite des Planeten.

Wann und wo kommen Voice Assistants zum Einsatz

Aus irgendeinem Grund benutzen die Leute Sprachassistenten kaum auf dem Smartphone. Zu Hause auf einem Lautsprecher installiert, werden sie zu einer Freisprecheinrichtung für zu Hause. Die Idee eines vernetzten Zuhauses (Domotik, wie es technisch genannt wird) gibt es schon seit vielen Jahren, aber erst mit dem Auftauchen von Smart Speakern, beginnt sich das wirkliche Leben in den Häusern abzuzeichnen. In den Technologiebereichen großer Supermärkte in Kolumbien gibt es bereits Schlösser, Kameras, Glühbirnen und Schalter mit Funkverbindung, die Bestellungen über intelligente Lautsprecher entgegennehmen.