Google Performance Max Kampagnen

Die neuen Google Performance Max Kampagnen

Performance Max Google Kampagnen

Google bietet die Möglichkeit, über Formate wie Google Ads Search, Google Display Network, Youtube oder anderweitige Kanäle Werbung als Anzeigen auszuspielen, um dadurch seine jeweils gesetzten KPI’s zu erfüllen. Dafür benötigt Google verschieden passende Creatives in Bild, Video oder Textform, die dann als Werbeformat dem User präsentiert werden können. Bisher war es so, dass die Kanäle, die Google bedient, unabhängig voneinander bespielt werden und für jeden Kanal eine eigenständige Kampagne angelegt werden musste.

Im November 2021 hat Google jedoch das neuartige Performance Max Kampagnen Format etabliert, welches den Werbetreibenden ermöglicht, kanalübergreifende Kampagnen anzulegen, die im gesamten Google-Werbenetzwerk das aus den Kanälen: Display, Search, Discover, Youtube, Google Mail sowie Google Maps besteht, veröffentlicht werden. Dadurch wird das Schalten der Kampagnen zum einen deutlich einfacher und globaler und darüber hinaus kann so gleichzeitig ein größeres Publikum angesprochen werden, welches die Kampagnen sieht und im besten Fall interagiert. Der Vorteil an Performance Max Kampagnen ist außerdem die erhöhte Anzahl von Conversions und Leads, die besonders im Online-Handel von hoher Bedeutung sind und durch den Einsatz dieses Kampagnenformates gesteigert werden können. Damit das Ausspielen der Kampagnen noch effizienter wird, setzt Google automatisch die hochgeladenen Creatives zusammen und schafft dadurch gezielt auf den User zugeschnittene Werbeanzeigen. Nachdem Sie als Werbetreibender Creatives im Google Netzwerk implementiert haben, werden diese durch einen datenbasierten Algorithmus automatisch zusammengefügt, der sich dann anhand der im Vorhinein bestimmten Asset-Groups (Anzeigengruppen) und des festgelegten Audience-Signals (Zielgruppen) einzelne Creatives aussucht und passend kombiniert. Durch die Lernfähigkeit, die ständige Optimierung des Algorithmus sowie durch die breitere Ausspielungsmöglichkeiten wird Leistung der Anzeige optimiert, sodass ebenfalls die Reichweite maximiert werden kann.

Dennoch ist auch bei der neuen Kampagnenform Performance Max die Gebotsstrategie nicht außer Acht zu lassen, wobei man als Werbetreibender die Möglichkeit hat, das Kampagnenbudget nach CPA oder ROAS auszulegen. Zwar kann man wie bei den bisher gängigen Google-Werbekampagnen negative Keywords angeben und ausschließen jedoch ist es zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ganze Kanäle zu umgehen. Zusammengefasst ist die Performance Max Kampagne als sehr hilfreich und interessant zu bewerten, da durch den gleichen Budgeteinsatz mehr Reichweite, Conversions und User erreicht werden, die dann durch die automatische Anzeigenschaltung einen höheren ROAS generieren.